[Lifestyle] Tattoo Trends

Tätowierungen sind heutzutage angesagter als jemals zuvor. Und genau aus diesem Grund habe ich mich für euch auf die Suche  nach ''Tattoo Trends'' gemacht. Vielleicht werden einige von euch sogar inspiriert.

Wer auf der Suche nach seinen passenden Tattoo-Motiven ist, wird schnell merken, dass es gar nicht so einfach ist eine Entscheidung zu treffen. Ich finde, dass ein Tattoo umso schöner ist, wenn es eine tiefere Bedeutung hat. Notenschlüssel sind für mich zum Beispiel ein Symbol für die Liebe zur Musik.

Ich habe für euch einige Tattoo-Motive und inspirierende Bilder rausgesucht. Dazu habe ich noch etwas nachgeforscht um die eventuelle Bedeutung der Motive herauszufinden. Viel Spaß beim Begutachten!

1. Feder Motive
Ein Feder-Tattoo kann unterschiedliche Bedeutungen haben. Die Feder stamm aus dem Gefieder eines Vogels  und Vögel sind Tiere, die die Freiheit und Sorglosigkeit symbolisieren.  Die Feder ist leicht und filigran, weshalb das Tattoo ebenfalls auch die Leichtigkeit des Lebens widerspiegeln kann. Jeder Tattoo kann aber natürlich auch einen persönlichen Grund haben, welchen nur der Träger selbst für sich weiß.

2. Notenschlüssel Motive
Für sehr viele Träger, eines solchen Tattoos - ist die Bedeutung ganz simpel. Sie zeigen somit ihre Liebe zur Musik. Viele Menschen lassen sich bei ihrem Musikgeschmack fallen - vergessen die Sorgen des Alltags -weshalb ihnen solche musikalischen Augenblicke sehr wichtig sind und sie diese gerne verewigen. Aber auch hier gilt natürlich, dass jedes Tattoo seine eigene Bedeutung für den Träger haben kann. 

3. Traumfänger Motive
Traumfänger stammen  ursprünglich aus indianischen Stämmen. Früher sollten diese Fänger böse Träume einfangen und nur die guten Träume durch das Netz lassen. Dieses Motiv soll also im Grunde das Böse von einem fernhalten, aber auch hier hat  natürlich jeder Träger seine individuelle Bedeutung. 

4. Strapsband Motive
Ein sehr beliebtes Tattoo-Motiv, hauptsächlich bei Frauen. Viele Frauen sprechen bei diesem Tattoo von 'Freiheit', sie wollen sich nicht verstecken - sondern stehen selbstbewusst zu ihrem Körper. Andere Damen jedoch tragen solche Tattoos, weile sie es als schönen Körperschmuck empfinden. Und auch hier gilt natürlich, dass jedes Tattoo individuell ist und somit auch seine ganz eigene Bedeutung für den Träger hat.

5. Sugar Skull Motive 
Diese Tattoo-Motive sind derzeit wohl die beliebtesten Vorlagen. Ursprünglich kommen diese Tätowierungen aus Mexiko. Eine richtige Bedeutung kamen bei meinen Forschungen leider nicht raus, aber ich denke, dass hier jedes Tattoo etwas anderes und eigenes symbolisieren soll. 

Ich hoffe sehr, dass euch dieser kleine Einblick und Bericht gefallen hat. Es gibt natürlich noch tausende, andere Vorlagen - aber dies schienen mir die derzeit beliebtesten Motive zu sein. 

Wie sieht es mit euch aus - habt ihr Tattoos? 
Wenn ja, welche und wo?

Ich würde mich sehr über Kommentare von euch freuen, denn ich interessiere mich immer sehr für eure Meinung und eure Erfahrungen. Hinterlasst mir einfach ein Feedback, wenn ihr Lust dazu habt.

19 Kommentare:

Ich habe inzwischen 8 Tattoos :) Und jedes hat seine Bedeutung. (so wie es sein sollte.)
1. Handgelenk links, ein spanischer Satz
2. Handgelenk rechts, ein Buchstabe
3. Stern an der Hüfte
4. Musiknoten hinter dem rechten Ohr
5. Stern zwischen den Brüsten
6. Lateinischer Spruch am Nacken/Schulter Bereich
7. Unendlichkeitszeichen mit einem integrierten spanischen Wort
8. Die Heiligtümer des Todes Symbol an der linken Seite, unterhalb des Brustkorbes

Und im November ist endlich der Oberschenkel dran :) Ich freu mich schon drauf! ♥

Liebe Grüße
Angi

28. Februar 2014 um 20:02 comment-delete

Hach, wenn ich so nah am Meer wohnen würde, ich wäre wohl ständig dort :) ♥ Wir haben schon beschlossen bald mal einen Wochenendtrip nach Cuxhaven zu machen, inklusive Wattwanderung und allem drum und dran. Man muss sowas einfach genießen.

Ich hatte vor meinem ersten Tattoo auch echt ein wenig Schiss! Aber es tat wirklich kaum weh, eigentlich bin ich recht schmerzempfindlich, aber da ging es :) Es kommt aber auch immer auf die Stelle an. Das, was mir am unangenehmsten war, war das an der Seite. Aber wirkliche Schmerzen hatte ich noch nicht. Das wird sich aber laut dem Erfahrungsbericht einer Freundin beim nächsten ändern. Das am Oberschenkel soll wohl wehtun :D

Liebe Grüße
Angi ♥

28. Februar 2014 um 20:16 comment-delete

Dankeschön, lieb von dir =)
Wirklich schöne Tattoos, ich mag ja so Notenschlüssel unglaublich gerne =) Abe rich glaub ich hab zu viel Angst :D

28. Februar 2014 um 20:49 comment-delete

erstmal lieben dank für deinen kommentar : )

ich habe auch ein sugar skull tattoo
eine bedeutung gibt es da übrigens sehr wohl ;)
schau mal bei wiki nach "tag der toten", wäre zu lang, dass hier zu erklären :))

28. Februar 2014 um 21:24 comment-delete

Ich habe kein Tattoo, finde aber Schriftzüge richtig toll! Was mir aber auch gefällt sind Federn oder Schwalben, das sieht wirklich toll aus :)

28. Februar 2014 um 22:32 comment-delete

Ich will Never Say Never am oberen Innenarm, eine wachsende Erdbeerranke über den Rücken und zwei Elefanten am Fußgelenk :D
Liebste Grüße
Ruth

1. März 2014 um 10:20 comment-delete

Also ich hab auch Tattoos, insgesamt sind es 5 Stück. Allerdings hat nicht jedes eine Bedeutung. Mein allererstes zum Beispiel, befindet sich seitlich an meinem Bauch und geht ein wenig zur Leiste runter. Gestochen wurden mir hier zwei Lilien in Rot und außenrum ein paar Tribals, welche schattiert wurden. Sieht, meiner Meinung nach, wirklich toll aus, eine bestimmte Bedeutung hat es allerdings nicht. Genauso wenig hat das Tattoo an meinem Bein eine Bedeutung. Dieses geht rechts außen am Bein los und zieht sich bis hinunter über meinen Fußrücken. Gestochen wurden hier Schmetterlinge, ein paar Blumen und auch wieder schattierte Tribals. Weiter geht es mit dem Tatto auf meinem Rücken, welches die Wirbelsäule hinuntergestochen wurde. Hier steckt eine sehr große Bedeutung dahinter, weshalb ich mir drei Wörter in chinesischen Buchstaben stechen gelassen habe. So erkennt man nicht sofort die Bedeutung, sondern nur ich selbst weiß, was damit gemeint ist. Außenrum befinden sich noch ein paar kleine, schattierte Blüten. Dann hab ich noch eines hinter dem Ohr und auch das hat eine große Bedeutung für mich. Gestochen wurde hier ein halbes Herz und ein Notenschlüsse. Der Notenschlüssel symbolisiert unter anderem die Musik, das ist klar, denn ich verbinde einige Musikstücke, mit wirklich schönen Momenten. Das halbe Herz symbolisiert die Freundschaft zu meiner allerbesten Freundin, denn sie hat genau das Gleiche Tattoo und eben die andere Hälfte vom Herz. Wenn wir uns also gegenüberstehen vereint sich das Herz wieder zu einem. Mein letztes Tattoo, welches auch eine große Bedeutung für mich hat, befindet sich an der Innenseite von meinem Oberarm. Hier stehen drei Namen. Der von meiner Mama, der von meinem Papa und der von meinem Bruder. Meine Familie ist mir einfach super wichtig und ohne sie, hätte ich so manches niemals geschafft. Als Zeiche meiner innigen Liebe, hab ich es mir für sie stechen lassen. Keines meiner Tattoos bereue ich und ich bin froh, sie mir stechen gelassen zu haben <3.

1. März 2014 um 11:39 comment-delete

Wow, das Thema interessiert mich total!
Ich selber habe ein kleines Tattoo an der Oberarminnenseite. Ich bin aber witzigerweise gerade in diesem Moment am planen und überlegen. Mittlerweile denke ich über 3 weitere für dieses Jahr nach :-)
Liebste Grüße, Causeimmagirl

1. März 2014 um 12:20 comment-delete

Ersteinmal danke, das du nun Leser bei mir bist. :)
Dein Blog gefällt mir sehr, auch vom Design. Vielleicht solltest du dich bei den Kommentare nochmal umschauen - sieht ziemlich gequetscht aus. Aber sonst schick. :)

liebst, Orapur

2. März 2014 um 17:16 comment-delete

Ui super schöne Tattoos- sind doch einige dabei, die ich noch nicht kannte und ich habe schon stundenlang das Internet nach guten Motiven durchforstet. Ich finde es schön, dass du auch die jeweiligen Bedeutungen dazugeschrieben hast, wobei ich denke, dass leider viel zu viele Menschen nach dem Trend gehen und die Bedeutung außer Acht lassen- das sind dann meistens aber auch diejenigen, die ihr Tatto nach ein paar Jahren bereuen oder den nächsten Trend darüber tätowieren lassen ;D Möchtest du dich bald tätowieren lassen?

Liebste Grüße von deiner neuen Leserin

Missy ♡MeinBlog♡

3. März 2014 um 12:48 comment-delete

Haha, nein niemals!
Bin überhaupt kein Bieberfan!
Ich mochte den Spruch einfach und das schon vor dem Song ;)

3. März 2014 um 18:51 comment-delete

Folge dir nun auf Bloglovin und finde deine Beiträge wirklich interessant! :)
Schön ist auch, was du in diesem Beitrag geschrieben hast! Vor allem, dass man mal ne Ahnung hat was das bedeutet, was sich zur Zeit so viele stechen lassen.
Habe auch 3 Tattoos.
1. Eine Vogel-Silhouette in meinem Nacken. Darunter steht: Querer es Poder (Heißt: wollen ist können auf spanisch)
2. Die Silhouette von einem Hirsch , daneben steht: Like a deer in your headlights (Ist aus einem Lied was mein Mann für mich geschrieben hat)
3. Das Louis Vuitton Zeichen (steht natürlich nicht für Louis Vuitton, sondern für den Anfangsbuchstaben meines Namens und dem meiner Schwester :)

Wenn du magst kannst du ja mal bei meinem Instagram-Account schauen, da sind immerhin Fotos von Nummer 1. und 2.
http://instagram.com/pinheadhawk

3. März 2014 um 21:32 comment-delete

hey meine liebe, vielen dank für deinen süße kommentar erstmal (:
tihii wirklich cooler post! mal was anderes, und voll gut! (: hast echt so die angesagtesten tattoo trends ausgepackt. und wie du schon sagtest - ich finde auch dass ein tattoo immer etwas sehr persönliches und individuelles sein sollte - für jeden menschen etwas besonderes und einzigartiges. daher halte ich auch gar nicht allzu viel von diesen "standard tattoos" außer halt es hat wirklich eine tiefergehende bedeutung für die person. (:
ich persönlich hab keine tattoos :D ich kann mich noch nicht so entscheiden ob ich's will oder nicht... :)
du schreibst auf jeden fall über coole themen hier! werde dir auch direkt mal folgen, und bin gespannt was da noch so kommt (:
liebsten gruß! (:

4. März 2014 um 17:47 comment-delete

Hi :)
Danke für dein Kommentar!
Also ich bin Baff! Du hast nen wahnsinns Blog.Hab auch gleich mal brav das Knöpfli bei Bloglovin gedrückt //lach
Ich selbst habe ein Tattoo.Ich liebe Tattoos,also in meiner Fantasie bin ich ganzkörperbemalt,weil es so viele wunderschöne Motive gibt.Aber wie gesagt:Ich besitze nur eins.Das befindet sich auf meinem Rippenbogen,damit man es nicht sieht,wenn man sich elegant in einem Abendkleid präsentieren möchte.Es ist ein kleiner Schmetterling mit Ranken und einem Namenszug ;)

Liebste Grüße
Zimtkringel.blogspot.de

4. März 2014 um 17:50 comment-delete

Vielen Dank für deinen Besuch und den lieben Kommentar! Ich finde dein Layout toll und die Startseite super übersichtlich - man kann sich sehr gut orientieren und findet schnell den Artikel, der einen am meisten anspricht. Die Seitenleiste oben finde ich auch super, nur führen sie im Moment leider noch zu keinen Inhalten.

4. März 2014 um 18:45 comment-delete

Ich finde, dass es auch ganz oft Schwalben und Sternchen gibt. Ich glaube, dass das Schlimmste wohl mit Anstand das 'Arschgeweih' war.

Ti
4. März 2014 um 19:59 comment-delete

Liebe Angi, vielen Dank für Deinen Besuch und den lieben Kommentar :)
Leider komme ich erst jetzt dazu mal in Deinem Blog zu stöbern..mit diesem Thema mit den Tattoo Motiven triffst Du mich natürlich, weil ich auch schon lange drüber nachdenke mir eins stechen zu lassen. Allerdings war ich mir lange Zeit nicht drüber klar, welches Motiv denn zu mir passt, aber ich denke, ich hab jetzt das passende..(mit persönlicher Bedeutung versteht sich ;)) Ich würde ja gerne mal Bilder von deinen Tats sehen ;) :)

14. März 2014 um 12:44 comment-delete

jaa 4 Hundepfoten auf der linken brauchseite höhe hüfte :)
Bild auf instagram unter: KEA_TAITONIC

30. Juni 2014 um 22:51 comment-delete

Hallo finde den bunten totenkopf total super ! Wisst ihr wer den gestochen hat??

Anonym
11. Juli 2014 um 23:09 comment-delete

Kommentar veröffentlichen